Blattert-Mühle - Startseite
Blattert-Mühle - Startseite

   Webdesign by
     NOWCOM

Backrezepte

Adventswaffeln


Zutaten:
250 g Mehl aus der Mühle (Dinkel- oder Weizenmehl)
125 g Margarine oder Butter
50 g Zucker
3 Eier
1 TL Zimt (oder Lebkuchengewürz)
1 TL Backpulver
¼ l Milch

So wird´s gemacht:
Margarine, Zucker und Eier schaumig rühren. Restliche Zutaten nach und nach zugeben und kräftig durchrühren.
Waffeleisen vorheizen und ausfetten. Waffeln backen.
Besonders köstlich schmecken die warmen Waffeln mit Puderzucker bestreut und frischer Vanillesoße dazu.

zurück


Apfelbrot


Zutaten:
1,5 kg geriebenen Apfel
1 kg Mehl(Weizenmehl 405, 550 oder Dinkelmehl 630)
2 Päckchen Backpulver
250g Zucker
1/8 l Rum
1-2 EL Kakao
1 EL Zimt*
2 MS Nelken** oder 1 TL Lebkuchengewürz
300 g Haselnüsse
300 g Feigen
300 g Rosinen
Zitronat und Orangeat nach Geschmack
Etwas geriebene Zitronenschalen

Ausreichend für drei Kastenformen

So wird´s gemacht:
Zutaten (außer Mehl und Backpulver) in eine große Schüssel geben und über Nacht durchziehen lassen. Danach Mehl und Backpulver untermengen und kneten.In Königskuchenformen füllen und 30 Min ruhen lassen.Bei 180°C 80 bis 90 Min. backen.

zurück


Brotrezept für Einsteiger


Zutaten:
1000g Mehl (Type 700 oder WM 812)
650 ml Wasser, lauwarm
½ Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker oder Honig
2 TL Salz

So wird´s gemacht:
Mehl in eine Schüssel geben
Mit der Hand eine Vertiefung in das Mehl drücken
Hefe und Zucker mit etwas Wasser in der Vertiefung zu einem Brei verrühren
Diesen Vorteig 3 Stunden (besser eine ganze Nacht) gehen lassen
Nach dieser Zeit Salz und restliches Wasser zugeben
Alle Zutaten kräftig zu einem Teig verkneten bis er zu einer sämigen Masse verbunden ist.
Teig ca. 1 Stunde gehen lassen.
Backofen auf 250 °C vorheizen (Ober- Unterhitze)
Teig in 2 Stücke teilen, Laibe formen und nochmal 10 Min. ruhen lassen.
Teiglinge in den Ofen schieben und nach ca. 20 Min. auf 210 °C zurückstellen.
Ca. 45 Min. weiterbacken.

Wichtig damit`s gelingt: Viele Brotback-Neulinge haben mit der angegebenen Wassermenge Schwierigkeiten. Tip: Überwinden Sie sich diesen klebrigen Teig zu kneten – ein wunderbares Brotaroma und lange Frischhaltung wird Sie für Ihre Mühen belohnen.

zurück


Hefezopf


Zutaten:
1 kg Dinkelmehl
1 Würfel Hefe
100 g Zucker
1 Ei
2 Tl Salz
90 g Butter
90 g Schmalz
1 Handvoll Rosinen oder Haselnüsse, ganz
ca. 480 ml Milch
Zum Bestreichen: Eigelb

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken und dort die Hefe mit etwas lauwarmer Milch zu einem Vorteig ansetzen. Diesen etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.Nun zusammen mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und etwa eine halbe Stunde gehen lassen.Den Teig in drei oder vier Teile teilen und einen Zopf flechten, nochmals zehn Minuten gehen lassen, dann mit Eigelb bestreichen und bei 220 Grad etwa 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.

zurück


Dinkelvollkornbrot


Zutaten:
1 kg Dinkelschrot
½ Würfel Hefe oder 1 Beutel Trockenhefe
3 Tl Salz
850 ml Wasser
Evtl.:Sesam, Leinsaat, Sonnenblumenkerne jeweils 1 Eßlöffel

Zubereitung:
Ca. 750 g Dinkelschrot in 850 ml Wasser einrühren. Die Hefe auflösen und dazugeben. Alles gut vermengt eine Nacht lang in einer großen Schüssel gehen lassen. Nach der Quellzeit das Salz zugeben und den Rest des Schrotes unterkneten bis sich der Teig von der Schüssel löst. Nochmals 1 Std. gehen lassen.Teig in zwei Stücke teilen und in gefettete Kastenformen geben. Nach weiteren 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 250 Grad backen. Nach 20 Minuten auf 200 Grad zurückstellen und 30-40 Minuten ausbacken.

zurück

Mohnkuchen


1 Ei
125 g Zucker
125 g Butter
1/4 l Milch
320 g Dinkelmehl Type 630
2 Teel. Backpulver

Von den angegebenen Zutaten einen Rührteig herstellen. Den Boden einer Springform dünn mit Teig bestreichen (ca. 1/3 bis 1/4 Teigmenge)
Dann den restlichen Teig mit
375 g Mohn
1 Eßl. Rum
3 Eier
250 g Zucker
Den Rest mischen und auf den Teig in der Springform geben. Bei 175 Grad 50 - 60 Minuten backen. Evtl. den abgekühlten Kuchen mit Rumglasur versehen.