Blattert-Mühle - Startseite
Blattert-Mühle - Startseite

   Webdesign by
     NOWCOM

Perldinkel-Käse-Pfanne


Zutaten für 4 Personen:
500 g Perldinkel*
200 g geriebener Käse
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

Zubereitung:
Perldinkel in 1 l Wasser (etwas Salz und Gemüsebrühe zugeben) 12-15 Min. kochen. Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl andünsten. Perldinkel im Sieb abschütten und in die Pfanne geben. Unter ständigem Wenden leicht rösten. Zum Schluß Käse unterheben und mit Pfeffer, Salz und gekörnter Gemüsebrühe abschmecken. Wenn der Käse geschmolzen ist, servieren.

zurück


Dinkel-Nudel-Gratin

.

Zutaten

Zubereitung

Dinkelnudeln
400 g Lauchgut
30 g Butter

30 g Butter
2 EL Semmelbrösel

160 g gekochter Schinken

4 Eier
2 EL crème fraiche
1/8 l Sahne
1/4 TL Salz
1 Prise Pfeffer
120 g Gouda

gibt es in der Mühle
waschen und in feine Ringe schneiden
in einer Pfanne schmelzen, Lauchringe kurz andämpfen,
mit den gegarten Nudeln vermischen
eine Auflaufform mit ca. 26 cm Durchmesser damit ausstreichen
in Auflaufform streuen,
die Hälfte des Lauch- Nudelgemisch hineingeben
in feine Streifen schneiden und darüber verteilen,
das restliche Lauch-Nudelgemisch daraufgeben



alles gut vermengen und darüber giessen
grob raffeln und darüber streuen

 

das Gratin bei 220°C auf mittlerer Schiene ca. 30-40 Minuten backen




zurück


Grünkern-Bratlinge


Zutaten:
150 g Grünkernschrot
300 g Gemüsebrühe
1 Zwiebel oder 1 Stange Lauch
3 EL Sonnenblumenkerne
2 Eier, 50 g geriebener Bergkäse
Dinkelpaniermehl, Kräutersalz,
Pfeffer, Curry, 1 TL Basilikum

Zubereitung:
Gemüsebrühe zum Kochen bringen und en Grünkernschrot einrühren, einmal aufkochen und auf ausgeschalteter Platte 20 Min. ziehen lassen. In einer heißen Pfanne die Sonnenblumenkerne goldbraun rösten. Zwiebel in Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Grünkern, Sonnenblumenkerne, Zwiebel, Eier, Käse und Gewürze zu einer Masse verarbeiten. Mit nassen Händen kleine Küchlein formen, in Paniermehl wenden und ausbacken.

Hinweis: Dazu empfehlen wir einen Salatteller.

zurück


Feine Grünkernsuppe


Zutaten:
1 L Gemüsesuppe
100 g Grünkernschrot
1 große Zwiebel
Kräutersalz
Muskat, Majoran
2 EL geschnittene Petersilie
100 ml Sahne

Zubereitung:
Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Öl andünsten. Grünkernschrot zugeben und ebenfalls anrösten. Langsam die Gemüsebrühe unter Rühren zugeben, einmal aufkochen und auf ausgeschalteter Platte 15 Min. ziehen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken, der Sahne verfeinern und mit der Petersilie die Suppe garnieren.

Hinweis: Statt der Zwiebel auch Lauch oder Paprika.

zurück


Kässpätzle


Zutaten:
500 g Dinkelmehl
2 TL Kräutersalz
3 Eier
ca. ¼ l Wasser
250 g Emmentaler ger.
1 große Zwiebel

Zubereitung:
Mehl, Salz, Eier und Wasser zu einem Teig verarbeiten und 20 Min. ruhen lassen. Mit einem Spätzleschieber die Spätzle in reichlich kochendes Salzwasser geben. Wenn sie oben aufschwimmen, noch kurz ziehen lassen, mit dem Schaumlöffel herausnehmen, in lauwarmes Wasser geben und gut abtropfen lassen. Feingeschnittene Zwiebel in Öl anbraten, die Spätzle darin schwenken und mit Käse vermischen.

Hinweis: Wenn der Käse nicht richtig verläuft, im Backofen kurz überbacken (bei 200°C ca. 10 Min.)

zurück


Griessflammerie


Zutaten für 6 Personen:
(läßt sich am Tag zuvor vorbereiten)

5 Blatt Gelatine
½ Liter Milch
1 abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
50 g Dinkelgriess (aus der Mühle)
3 Eigelb
130 g echter Bourbon-Vanillezucker (aus der Mühle)
¼ l Sahne

So wird´s gemacht:
Die Gelatineblätter in kaltes Wasser einlegen. Die Milch in einem Topf erhitzen. Die Zitronenschale in die Milch geben. Die Milch aufkochen und den Dinkelgriess unter Rühren zugeben, nochmals kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in den Griessbrei einrühren.
·Die Eigelbe gut mit dem Zucker verrühren und den heißen Grießbrei unter ständigem Rühren dazugeben. Den Griessbrei an einem kühlen Ort stehenlassen und ab und zu umrühren, bis die Masse zu stocken beginnt. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse heben.
·Kleine Portionsschälchen kurz mit kaltem Wasser ausschwenken, den Griessflammerie einfüllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. (Sie können ihn in den Schälchen servieren oder auf einen Teller stürzen)

Der Grießflammerie lässt sich gut mit Fruchtmarmelade kombinieren. Besonders fein schmecken Rumtopffrüchte.

zurück


Vanillesoße


Zutaten:
1/2 l Milch
3 Eßl. Bourbon-Vanillezucker
1 Eigelb
1 Eßl. Dinkelmehl
1 Prise Salz

Zubereitung:
Mehl und Eigelb mit etwas Milch verquirlen, restliche Milch, Vanille, Zucker, Salz hinzufügen, einmal kurz aufkochen, ausschalten und unter Rühren erkalten lassen.

zurück


Kichererbsen-Dinkelbällchen


Zutaten:
300 g Kichererbsen
2 l Einweichwasser
8 EL Dinkelflocken fein
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
je 1 TL Mutterkümmel/Bertram/Galgant/Muskat
je 1 Prise Salz/Pfeffer
Sonnenblumenöl zum Fritieren

Zubereitung:
Kichererbsen am Abend vor der Zubereitung einweichen, abgießen, abtropfen, Einweichwasser wegwerfen. Mit frischem Wasser weichkochen; 2 x durch den Fleischwolf passieren, mit den Flocken und Gewürzen zu Teig vermischen und zu 3 cm dicken Bällchen formen. In heißem Sonnenblumenöl groldbraun backen, abtropfen lassen und heiß oder kalt mit etwas Saurem oder Mandelsauce servieren.

zurück